fbpx

#wirbleibenzuhause heißt nicht, dass man sein Sozialleben auf Eis legen muss – es findet eben nur anders statt.

In Zeiten von Social Distancing machen Ferngespräche ein richtiges Comeback. Und Internet sei Dank gibt es kostenlose Anbieter! Das sind die besten Tools, mit denen Du mit Deinen Liebsten in Kontakt bleibst.

Melde Dich kostenlos bei uns an und schaue nach, ob Du Deinen Mitmenschen in der Umgebung helfen kannst. Hier haben wir 10 Dinge für Dich, die Du jetzt tun solltest.

1. Google Hangouts

Wie funktioniert es? Man braucht einen Google-Account (hat man ein Android-Handy, hat man diesen automatisch). Geh in Deinen Kalender und erstelle einen Termin.

Termin bei Google Kalender einstellen.
Termin bei Google Kalender einstellen.

Lade die Personen, mit denen Du reden willst (in unserem Fall sind’s jetzt Mama und Papa) via E-Mail ein. Sie werden dann eine E-Mail mit der Hangout-Einladung bekommen: Zur vereinbarten Uhrzeit klicken dann alle Teilnehmenden auf den Link, es öffnet sich dann ein Chatfenster. Das Ganze funktioniert einfach und für bis zu 150 Teilnehmer – eignet sich also auch perfekt für große Familien 😉 

Du brauchst: 

  • Ein Google-Konto
  • Internet
Bei Zwopr anmelden

2. Skype

Der Klassiker unter den Video-Calls: Die Anmeldung ist kostenlos und man kann Skype als Messenger, als Telefon aber auch zum Video-Chatten nutzen. Einzelgespräche, aber auch Gruppen-Video-Calls sind möglich – bis zu 50 Personen können an einem Skype-Gespräch teilnehmen. 

Du brauchst: 

  • Skype-Konto
  • Internet

3. Facebook

Klar, Nachrichten schreiben über Facebook ist längst für viele Freunde und Familien Alltag – aber wusstest Du, dass man auch über Facebook Video-Anrufe starten kann? Dazu öffnest Du einfach den Messenger, wählst eine Unterhaltung mit einer Person aus und klickst dann auf das Video-Icon. Auch hier sind Gruppenchats mit bis zu 50 Personen möglich. 

Du brauchst: 

  • Facebook-Konto
  • Internet 

4. WhatsApp

Was vor ein paar Jahren noch SMS waren, ist jetzt für die meisten WhatsApp – der beliebteste Messenger-Dienst der Welt hat verschiedene Funktionen, mit denen Du ganz einfach in Kontakt mit Deinen Lieben bleibst: Neben der Chat-Funktion kannst Du auch Sprachnachrichten hinterlassen, Videos aufnehmen und eben auch einen Anruf entweder mit oder ohne Video starten. 

Du brauchst: 

  • WhatsApp
  • Internet 

5. Facetime

Diese Anwendung ist auf allen Apple-Geräten vorinstalliert, Du loggst Dich mit Deiner Apple-ID ein und kannst dann Deine Freunde oder Familie, die ebenfalls ein Apple-Gerät haben ganz einfach anrufen. 

Du brauchst: 

  • Apple-Gerät (iPhone, iPad oder Mac)
  • Internet

6. Telefon

Das gute alte Telefon! Klar, Video-Anrufe sind damit nicht möglich – aber gerade ältere Familienmitglieder sind oft nicht online. Ruf Deine Oma doch einfach mal regelmäßig an, verabredet Euch zu festen Zeiten, damit Ihr Euch auf dem Laufenden halten könnt.

Das gute alte Telefon!

An dieser Stelle wollen wir noch einmal auf unsere Kooperation mit dem DRK Kreisverband Müggelspree e.V. hinweisen: Der größte Kreisverband des Deutschen Roten Kreuz in Berlin bietet unter der Nummer 030/ 23 989 30 90 die Krisenhotline „Helfen in Berlin” an. Weitere Informationen dazu findest Du auf unserer Facebook-Seite.

Bleib gesund, pass auf Dich auf und #bleibzuhause! Wenn auch Du Hilfe suchst oder helfen willst, dann melde Dich hier kostenlos bei Zwopr an!

Leave a Reply