fbpx

cocodibu unterstützt Zwopr zum Start in München

München, 26. August 2019 – Die in München ansässige PR-Agentur cocodibu übernimmt ab sofort die Pressearbeit für das Start Up Zwopr. Seit dem Softlaunch am 5. März bietet www.zwopr.com, vorerst im Testmarkt München und Landkreis, eine Plattform für unentgeltliche Nachbarschaftshilfe an. Nun geht die Plattform für ein neues Miteinander in die kommunikative Offensive, um ihre Services auch in anderen Städten auszurollen.

Zwopr konnte seit März dieses Jahres bereits 3000 Mitglieder in München gewinnen. Egal ob spontane Hilfe beim Umzug, Blumengießen während des Urlaubs oder Unterstützung beim Tiersitting: Seit es Zwopr gibt, reicht ein Blick ins Netz, um sich unentgeltlich Hilfe zu organisieren. Die neue Tausch-Wirtschaft ist online und mobil in vollem Gange. Dabei wurde Zwopr auf dem neuesten Stand der Technik als „Progressive Web App“ umgesetzt: So fühlt sich die Website des Services über alle Endgeräte hinweg wie eine App an.

Das Besondere an Zwopr: Die jeweilige Hilfeleistung wird mit Zeit vergütet, die der Nutzer dann gegen die Inanspruchnahme des Angebots eines anderen Community-Mitglieds eintauschen kann. „Bei diesem Prinzip können die Nutzer Sozialkapital speichern. Das wird nicht mit Geld verrechnet, sondern mit der Hilfeleistung eines anderen Zwopr-Mitglieds. Dieses Prinzip funktioniert auch ortsübergreifend“, sagt Bernhard Koller, Geschäftsführer und Mitgründer von Zwopr.

Über die cocodibu GmbH

cocodibu ist auf Kommunikation für die digitale Wirtschaft und Gesellschaft spezialisiert. Die Agentur mit Sitz in München (www.cocodibu.de) bietet ihren Kunden auf Basis von strategischer Beratung umfangreiche Kommunikationslösungen: Klassische PR, Content Marketing, Social Media, sowie Event- und Kooperationsmanagement. Das 12-köpfige Team von cocodibu betreut nationale wie internationale Kunden, vorrangig aus den Bereichen Consulting, Marketing, Medien, eCommerce, Technologie und Data. Die Geschäfte des 2007 gegründeten und inhabergeführten Unternehmens, leiten Christian Faltin und Stefan Krüger.

Kontakt

Julian Ragauskas, T: 089-461 33 46-12, M: j.ragauskas@cocodibu.de