Mitarbeiterzufriedenheit in der eigenen Firma

Mitarbeiterzufriedenheit: Frau sitzt auf Sofa und lacht zu ihrem Laptop hin

Die Zufriedenheit der Mitarbeiter:innen beeinflusst die Produktivität am Arbeitsplatz maßgeblich. Wissenschaftler fanden heraus, dass zufriedene Mitarbeiter:innen allgemein um ca. 12% produktiver sind (Oswald, Andrew J. et al., 2017). Gleichzeitig blieben diese länger im Unternehmen angestellt. Eine besondere Rolle bei der Förderung von Mitarbeiterzufriedenheit spielen die Rahmenbedingungen des Arbeitsplatzes.

Die Schlüsselelemente für Mitarbeiterzufriedenheit:

  • Emotionale Bindung an das Unternehmen
  • Soziale Interaktion unter Kolleg:innen

Die emotionale Bindung an das Unternehmen: Mitarbeiterengagement

Mitarbeiterengagement (eng. Employee Engagement) Definition:

Mitarbeiterengagement ist die emotionale Bindung des Mitarbeiters an die Organisation und ihre Ziele.

(Kevin Kruse, Forbes, 2012)

Wissenschaftler fanden heraus, dass Mitarbeitende, die emotional an ihr Unternehmen gebunden sind, zufriedener sind. Dabei spielt vor allem die Bedeutung der eigenen Position, sprich die Sinnhaftigkeit innerhalb der eigenen Firma eine Rolle. Gleichzeitig steigert Mitarbeiterzufriedenheit auch das Engagement im Job.

Wie Sie das Mitarbeiterengagement in Ihrer Firma durch emotionale Bindung steigern, haben wir in unserem Artikel: Employee Engagement: 5 Tipps, um Mitarbeitende zu aktivieren zusammengefasst. Kernpunkte befassen sich dabei mit der individuelleren Behandlung von Mitarbeiter:innen und der Verbindung von der Firmenvision mit den Mitarbeitenden.

Soziale Interaktion am Arbeitsplatz fördern

Der Arbeitsalltag kann so einige Stressfaktoren mit sich bringen. Um so bedeutsamer sind soziale Interaktionen, die uns durchatmen lassen und ein Gefühl der Ruhe und Zugehörigkeit entstehen lassen. Freundschaftliche Beziehungen am Arbeitsplatz tragen dazu ihren Teil bei.

Mitarbeitende fühlen sich durch Arbeitsfreundschaften am Arbeitsplatz

  • zugehörig und eingebunden.
  • unterstützt und beraten.
  • emotional verstanden und wertgeschätzt.

Nicht nur für Arbeitnehmer:innen haben Arbeitsfreundschaften große Vorteile. Mehr faktenbasierte Aspekte, gibt es in unserem Artikel Freundschaft am Arbeitsplatz: Wie beeinflussen Arbeitsfreundschaften den Joballtag?

Tipps, um Arbeitsfreundschaften fördern.

Dabei gibt es jedoch einige Hürden, die das Schließen von Arbeitsfreundschaften erschweren können. Darunter fallen zum Beispiel:

  • Unsicherheiten durch verschiedenen Positionen im Unternehmen
  • Das Wissen um etwaige Machtverhältnisse
  • Fehlende Kommunikationsmöglichkeiten

Tipps, wie das Entstehen von Arbeitsfreundschaften proaktiv begünstigt werden kann, sind in unserem Artikel Arbeitsfreundschaften: 5 Tipps, um diese zu fördern, zusammengefasst. Dabei kann zum Beispiel die Gestaltung eines interaktiven Arbeitsplatzes helfen.

Quelle:

Oswald, Andrew J., Eugenio Proto, and Daniel Sgroi (2015). „Happiness and productivity.“ Journal of Labor Economics 33.4 : 789-822.

Kevin Kruse (2012) ´What Is Employee Engagement?´ ForbesVerfügbar unter: https://www.forbes.com/sites/kevinkruse/2012/06/22/employee-engagement-what-and-why/?sh=7c7729597f37

Stevens, P. (2019) “Friends & Happiness in the Workplace Survey & Stats” https://wearewildgoose.com/uk/news/friends-in-the-workplace-survey/ [16.04.2021]