5 love languages: Kommunikation am Arbeitsplatz

Wie zeige ich anderen meine Wertschätzung am Arbeitsplatz? The 5 Languages of Appreciation.

Inhalt

“79% der Angestellten, die ihren Job kündigen, geben an, dass einer der Hauptgründe für das Verlassen des Unternehmens die fehlende Wertschätzung von Vorgesetzten und Kolleg:innen war.“

O.C. Tanner

Wertschätzung am Arbeitsplatz ist ein wichtiger Faktor, um Motivation und Leistung zu steigern und eine angenehme Unternehmenskultur zu kreieren. Doch oft herrscht in Deutschland noch immer die Devise: Nichts gesagt, ist genug gelobt! Warum es wichtig ist Mitarbeitende regelmäßig zu loben und wie das Prinzip der „5 Love Languages“ dabei helfen kann, erfährst Du hier!

5 Languages of Appreciation in the Workplace

Die 5 Languages of Appreciation in the Workplace (Die fünf Sprachen der Wertschätzung am Arbeitsplatz) von Dr. Chapman und Dr. White basieren auf den 5 Languages of Love und besagen, dass es unterschiedliche Ausdrucksweisen von Wertschätzung am Arbeitsplatz gibt.

„Da Menschen Wertschätzung unterschiedlich ausdrücken und auch empfangen, kann es sein, dass sich Mitarbeitende nicht wertgeschätzt fühlen, obwohl der:die Vorgesetzte versucht hat Wertschätzung auszudrücken.“

Die beiden Seiten sprechen manchmal also unterschiedliche “Sprachen”.  Mit den 5 Languages of Appreciation entwickelten die Autor:innen fünf Sprachen, die helfen können, den richtigen Kanal zu finden, um Wertschätzung an Mitarbeitende zu kommunizieren. 

Was sind die 5 Languages of Appreciation? 

  • Verbale Bestätigung: Bestätigungen wie “Gut gemacht!” reichen oft aus, um dem Gegenüber Wertschätzung entgegenzubringen. Zum Beispiel in einem Teammeeting. 
  • Kleine Dienste erweisen: Ein anderer Weg, um Mitarbeitenden Wertschätzung zu zeigen, ist zum Beispiel durch Unterstützung bei einem schwierigen Projekt, beim Tragen von Büromaterialien oder dem Vorbeibringen von einem Kaffee oder Mittagessen.
  • Geschenke erhalten: Auch materielle Dinge, wie Firmenrabatte, kostenloses Essen oder Blumen können Mitarbeitende als Wertschätzung empfinden.
  • Quality Time: Gemeinsame Teamevents, aber auch 1:1 Gespräche mit den Vorgesetzten können ein Zeichen von Wertschätzung sein. Personen, deren Language of Appreciation Quality Time ist, werden sich durch bloße verbale Bestätigung wenig wertgeschätzt fühlen. 
  • physische Berührung: Um Menschen anzusprechen, deren Sprache der Wertschätzung physische Berührung ist, sind zum Beispiel ein Händeschütteln, ein High Five oder ein Auf-die-Schulter-klopfen.

Wichtig: Persönliche Grenzen und Privatsphäre müssen auf jeden Fall berücksichtigt werden. Es geht hier um angemessene physische Berührung!

Wichtig beim Kommunizieren ist, dass die Wertschätzung regelmäßig und vor allem authentisch gezeigt wird. Damit es der Person etwas bedeutet, ist es nicht nur wichtig die passende Sprache zu wählen, sondern auch die Wertschätzung individuell anzupassen und nicht jeder:jedem das Gleiche zu sagen. 

Zwopr Ebook downloaden für mehr Zusammenhalt in Teams

Warum ist Wertschätzung am Arbeitsplatz so wichtig? 

Wertschätzung am Arbeitsplatz kann immer und ohne großes Budget praktiziert werden. Werden Mitarbeitende wertschätzend behandelt, zeigen sich einige positive Auswirkungen:

  • Eine erhöhte Loyalität unter Mitarbeitenden und auch zum Unternehmen 
  • Ein positives Betriebsklima
  • Eine höhere Motivation 
  • Eine höhere Arbeitszufriedenheit
  • Weniger Fehlzeiten 
  • Weniger Kündigungen 

Zwopr verbessert ihr Betriebsklima, kontaktieren Sie uns.

Woher weiß ich, welche Language of Appreciation ich benutzen soll? 

Es gibt keine One-fits-all-Lösung. Wichtig ist, sich einige Zeit zu nehmen, um zu beobachten auf welche Art der Wertschätzung Mitarbeitende besonders positiv reagieren.

Tipp: Es kann hilfreich sein zu beobachten, auf welche Art und Weise Mitarbeitende sich an Vorgesetzte wenden. Dies kann ein Indikator dafür sein, auf welche Weise auch sie selbst behandelt werden möchten.

Selbstverständlich ist es schwierig, bei allen Mitarbeitenden individualisierte Languages of Appreciation herauszufinden. Doch in den jeweiligen Teams kann es durchaus hilfreich sein, einen genaueren Blick auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Mitglieder zu werfen. 

Mit Zwopr kannst Du Deinen Mitarbeitenden Wertschätzung entgegenbringen. Ob für gemeinsame Quality Time oder um sich gegenseitig bei kleinen Dingen zu helfen, hier findet jede:r etwas für seine : ihre Bedürfnisse!

Fazit

Wertschätzung am Arbeitsplatz ist essenziell für eine gute Unternehmenskultur. Die 5 Languages of Appreciation in the Workplace helfen dabei, auf die Mitarbeitenden einzugehen und einen wertschätzenden Umgang miteinander zu schaffen. Dabei spricht jeden Mitarbeitenden eine andere Art und Weise der Wertschätzung an. Darauf zu achten, kann helfen, Fehlzeiten zu reduzieren, das Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu erhöhen und Mitarbeitende in ihren Fähigkeiten zu bestärken. 

Verwandte Themen:

Quellen

How to Speak the 5 Languages of Appreciation in the Workplace. (o. D.). Energy2Engage. Abgerufen am 14. August 2021, von https://www.energy2engage.com/blog/how-to-speak-the-5-languages-of-appreciation-in-the-workplace 

O.C. Tanner Learning Group White Paper (JAHR). Performance accelerated: A New   Benchmark for Initiating Employee Engagement, Retention and Results. 

https://www.octanner.com/content/dam/oc-tanner/documents/global-research/White_Paper_Performance_Accelerated.pdf

Post, G. (2021, 23. April). What the 5 Love Languages Can Teach Us About Job Satisfaction. 15Five. https://www.15five.com/blog/what-the-5-love-languages/

5 Languages of Appreciation in the Workplace Keynote or Workshop | How to Show Appreciation at Work. (2015, 13. Mai). [Video]. YouTube. https://www.youtube.com/watch?v=TmU_CPox9NQ